ATEM & SEELE

Erster Wochenendworkshop im Dorfgemeinschaftshaus am 3. AdventsWoE

„Tu‘ deinem Leib des Öfteren etwas Gutes, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.“  Teresa von Ávila

Dieser Selbsterfahrungsworkshop möchte Dich einladen und inspirieren, der Stille und Gelassenheit in Deinem Leben aktiv und ganz bewusst mehr Raum zu schenken und Dich von der Kraft und Schönheit des Atems erfüllen zu lassen.

Fernab kreisender Gedanken, ständigen Tuns und sogar trotz körperlicher Leiden können wir in uns ein Bewusstsein des Heil-Seins wieder finden. 

Der Atem trägt uns ganz selbstverständlich und gerne in diesen Raum. Kein Wollen. Kein Müssen. Keine Erwartungen. Keine Heilsversprechen. Keine Wertungen. Kein Verurteilen. Kein Suchen. Keine Fragen. Einfach da sein.

Aufatmen mitten im Advent – Innehalten in der besinnlichen Zeit

In diesem „Bewusst-Da-Sein“ erwacht in uns die Erinnerung an ein vollkommen bedingungsloses erwartungsloses Geliebt-und-Angenommen-Sein zu Neuem Leben. Die Seele kann aufatmen und beginnt wieder mehr zu leuchten. Sind wir uns des inneren Lichtes gewahr, kommt es im Leben zunehmend -manchmal auch ganz plötzlich- zu tiefgreifenden, umfassenden, durchdringenden und dauerhaften Veränderungen: Erhöhte Sensitivität und mehr Lebenskraft. Mehr Harmonie und innere Freiheit. Mehr Lebensfreude, mehr Leichtigkeit und mehr Gelassenheit. Selbstvertrauen und tief empfundene Wertschätzung für’s Leben.

Dieses Seminarwochenende ist geeignet für Menschen jeden Alters und jeder Prägung. Wenn Du bereit bist, Dich selbst besser kennenzulernen und für Dein Wohlbefinden etwas Neues auszuprobieren, dann bist Du hier goldrichtig! 

Zwei Tage ganz für Dich zum Durchatmen & Aufatmen: 14./15.Dezember Inhalte des Wochenendes:

  • sanfte Körperübungen
  • in den Körper spüren und den Atem beobachten
  • Atem, Wirbelsäule, Körperhaltung
  • Geführte Meditationen zum Ankommen und Vertiefen des inneren Erlebens des Heil-Seins
  • Erhöhung der Lebenskraft und Vitalität
  • praktische Atem-Anwendungen für den Alltag
  • das kleine Atemwissen

Der genaue Ablauf richtet sich nach den Bedürfnissen und Wünschen jedes einzelnen Teilnehmers. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Bitte bequeme Kleidung tragen.

Veranstaltungsort:
Das Seminar findet in unserer wunderschönen Jugenstilvilla M37 statt. Gemeinsam weihen wir diesen Ort der Begegnung durch unser Da-Sein an diesem Wochenende zum Atemhaus Dresden. Ich freue mich!

Seminarzeiten:
Samstag, 14. Dez: 11-18 Uhr und
Sonntag, 15. Dez: 11-17 Uhr
(Es wird Mittagspausen geben. Jeder möge etwas zum gemeinsamen Buffet mitbringen, damit wir auch da entspannen können. Samstag können wir notfalls beim Supermarkt um die Ecke noch Notwendiges holen.)

Kosten:
Dies in ein vollwertiges Workshopangebot und findet rein auf Spendenbasis statt. Jede/r soll die Möglichkeit haben, daran teilzunehmen. Gib, was Du kannst und was es Dir wert ist. Dein Da-Sein ist herzlich willkommen!

Übernachtung?
Eventuell ist auch eine sehr einfache, aber wunderschöne Übernachtung möglich. Diese würde dann ca. 20 EUR/Person kosten. Bei Interesse bitte klären wir die Möglichkeiten.

Seminarleitung:
Das Seminar wird von Justus (34) geleitet, einem leidenschaftlichen Atmer. Er hat jahrzehntelange Erfahrung im Atmen, denn er atmet schon sein ganzes Leben . Er findet zunehmend Freude im Atem und ist seit ein paar Jahren immer wieder grundlos glücklich. Von ein paar Unterbrechungen einmal abgesehen hat er vor, bis zum Ende dieses Lebens zu atmen . Mit diesem Workshop geht sein großer Wunsch in Erfüllung, etwas von den wundervollen Erfahrungen und Wirkungen, die er im Atem finden durfte, weiterzugeben und mit seinen Mitmenschen zu teilen. 

Atem ist Leben. Das Leben schenkt sich Dir in jedem Moment. Im Atem ist das deutlich zu erkennen. Dieser Workshop möchte Danke sagen und dem Wunder des Lebens BeAchtung schenken.

Anmeldung per Email an: Justus_Bluehm@web.de. (Teilnehmerzahl begrenzt.)

Alles pustet durch
Da geht wieder Licht an
Wenn’s sich bewegt und nicht steht
Ich such‘ nicht mehr und finde nur

Aus dem Lied „Kraniche“ von Bosse