Begegnung & ImproMusik

Termin:

Samstag, 25.01.2020, 10-12 Uhr – anschließend gemeinsame Mittagsmahlzeit (alle bringen dafür etwas mit)

Eine Einladung zum gemeinsamen Beginn des Wochenendes, welche keiner weiteren Voraussetzungen bedarf – außer: Offenheit, Lust auf Begegnung und neue Erfahrungen.

Das Angebot bietet einen Raum dafür, in Kontakt zu sein und Neues auszuprobieren, also zu „experimentieren“.

Martin Buber sagte: „Alles wirkliche Leben ist Begegnung“. Darin lernen und wachsen wir, entfalten uns, entdecken Ressourcen und Potentiale und finden zu Erfüllung und Lebensfreude.

Wir selbst „machen“ Töne, Klang, Rhythmus – frei improvisierend, auf unterschiedlichsten Musikinstrumenten und mit unserer eigenen Stimme oder lassen uns „hörend“ davon berühren. Diese „Sprache ohne Worte“ steht allen offen – ein „Richtig“ oder „Falsch“ gibt es hier nicht.

Kosten:

Spende für die Nutzung der „Villa“ und Musikinstrumente nach eigenem Ermessen – als Richtwert könnte das ein Betrag zwischen 10 und 30 Euro (als Richtwert) pro Person sein, oder natürlich auch mehr.

Anmeldung:

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitte ich um vorherige Anmeldung bis spätestens 24.01.2020 an a.olunczek@gmx.de.

Ein Angebot von Annegret

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.